Ratgeber zum Thema E-Commerce
Einladungskarten - je kreativer desto besser
31.07.2013 | E-Commerce
Festivitäten, die es zu feiern gilt, finden im Leben eines Menschen oder auch einer Familie unzählige statt. Und bei jedem Anlass möchte man Feierlichkeiten angemessen gestalten. Dies beginnt nicht gleich bei der Planung und Organisation, sondern vor allem bei den Einladungskarten, die passend zum Anlass, einer eventuellen Thematik und zu dem Menschen gestaltet werden sollen, dessen persönliches Jubiläum es zu gestalten gilt. Nicht grundsätzlich möchte jedes Geburtstagskind auf vorgefertigte Einladungskarten zurückgreifen, da diese nicht selten kaum etwas Besonderes darstellen. Doch das bedeutet: Kreativ sein - wobei verschiedene Tipps und Anregungen durchaus nützlich sein können.

Menschen, denen rein gar nichts einfallen will, oder die ausschließlich Probleme bei der Grundgestaltung von Einladungskarten haben, können auch auf die Angebote von Online Druckereien zurückgreifen, die bereits Einladungskarten anbieten, die verschiedenen Anlässen angemessen gestaltet sind, und bei denen es möglich ist, zusätzlich selbst Anpassungen vornehmen zu können und die Einladungskarten zu individualisieren oder zu personalisieren. Diese Möglichkeit besteht beispielsweise auf www.familieneinladungen.de und es vereinfacht die Gestaltung der Einladungskarten um ein Vielfaches.

Was bei Einladungskarten eigentlich immer passt

Insbesondere bei runden Geburtstagen eignen sich oft Kinder- und Babyfotos des Geburtstagskindes als Motiv für die Einladungskarten. Ebenso können auch zwei Fotos verwendet werden, die beispielsweise das Geburtstagskind als Baby oder Kind zeigen und dann noch einmal in der aktuellen Zeit. Auf diese Weise dienen Einladungskarten nicht nur als Einladung, sondern ebenso auch als Erinnerung. Interesse erregen oft auch Collagen aus verschiedenen Fotos in unterschiedlichen Lebenssituationen. Auch das Sternzeichen des Gastgebers kann dekorativ auf Einladungskarten zum Geburtstag wirken.

Solche Gestaltungsmöglichkeiten durch eigene Fotos eignen sich auch für andere Anlässe. So kann beispielsweise das Hochzeitsfoto bei Einladungskarten zur Silberhochzeit oder zur Goldenen Hochzeit durchaus Anklang finden. Babyfotos auf Einladungskarten zur Taufe bieten auch immer ein passendes Motiv, welches individuell und persönlich ist. Auch bei vorgefertigten Karten, bei denen keine Fotos gewünscht sind, können unterschiedliche Symbole etwas widerspiegeln, was dem Gastgeber wichtig ist oder mit ihm in Zusammenhang steht wie beispielsweise das bereits erwähnte Sternzeichen.

Durch Fotobearbeitung zu neuen kreativen Möglichkeiten

Auch Kombinationen aus Fotos und Symbolen können ansprechend sein und via einfachen Fotobearbeitungs- und Grafikprogrammen bequem umsetzbar sein. Viele solcher Programme bieten auch die Möglichkeit, Bilder in Aquarell- oder Ölfarbenoptik umzuwandeln, ihren einen gealterten Stil zu geben etc. Hierbei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Entsprechende Symbole, die man integrieren kann, können Teil einer solchen Software sein oder auch im Internet gefunden werden. Doch auch hier gilt: Vorsicht! Man darf nicht alles nutzen. Und auch wenn dies bei privaten Einladungskarten oft eher unproblematisch ist, kann es zum Problem werden, wenn die Einladungen offizieller Natur sind.

Über Symbole hinaus eignet sich auch der Einsatz von passenden Gedichten und Sprüchen auf Einladungskarten. Auch hier kann man Kreativität beweisen und selbst dichten oder passende Sprüche online suchen und diese ggf. etwas umformulieren. Aber auch hier gehört unter Gedichte der Verfasser, wenn sie nicht frei zur Verfügung gestellt werden. Dies gilt insbesondere bei Einladungskarten, die nicht ausschließlich privater Natur sind ebenso wie auch bei der Nutzung von Bildern aus dem World Wide Web für offizielle Einladungen, beispielsweise bei Firmenjubiläen.
Einladungskarten - je kreativer desto besser

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.

Daten werden verarbeitet