Ratgeber zum Thema Datenschutz
Ratgeber USA: Welche Regelungen sind bei der Einreise zu beachten?
13.12.2020 | Datenschutz
Mehr zum Thema:
Die Einreise in die USA war schon immer mit Auflagen bzw. Bedingungen verbunden. Das bedeutet, dass eine Genehmigung erforderlich ist, um in die Vereinigten Staaten von Amerika reisen zu dürfen. In der heutigen Zeit kann diese Genehmigung ohne Probleme direkt online und auf elektronischem Wege beantragt werden. Der notwendige Antrag wird per ESTA gestellt, was eine Sache von wenigen Minuten ist. Die Abkürzung ESTA steht für Electronic System for Travel Authorization. Der komplette Prozess kann von Personen durchlaufen werden, die keine amerikanische Staatsbürgerschaft innehaben und die auch sonst nicht über ein Visum für die Einreise verfügen.

Der ESTA Prozess bietet die Möglichkeit, ohne Visum in die USA zu reisen und dabei das VWP Programm zu nutzen. Es gibt insgesamt 37 Länder weltweit, die von diesem Programm profitieren und deren Bürgerinnen und Bürger per ESTA Prozess eine Einreisegenehmigung erlangen können. Wer die Genehmigung vorliegen hat, kann ohne Probleme über einen Zeitraum von 90 Tagen in den USA unterwegs sein. Das System existiert bereits seit einigen Jahren und sorgt dafür, dass der aufwändige Visa Prozess umgangen werden kann. Die elektronische Reisegenehmigung wird binnen kürzester Zeit zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig sorgt das System dafür, dass die Personen, die in die USA reisen digital erfasst werden. Somit wird auch die Sicherheit an den Grenzen der USA deutlich erhöht. Personen, die nicht in die USA einreisen dürfen, können bereits bei der Buchung der Flüge abgewiesen werden. Das liegt daran, dass eine ESTA Genehmigung bereits bei der Reisebuchung vorgelegt werden muss, andernfalls ist es nicht möglich, das Flugzeug zu betreten.

Wie lange gilt mein ESTA Antrag?

Auch, wenn die Corona Krise in den USA noch nicht vorbei ist, werden die ESTA Anträge wieder bearbeitet. Das bedeutet, dass es die Möglichkeit gibt, eine Einreise in die USA zu planen. Wer eine ESTA Genehmigung hat sollte wissen, dass diese über 2 Jahre gültig ist. In diesem Zeitraum besteht die Möglichkeit, 90 Tage in den USA unterwegs zu sein.

Support für den ESTA Antrag erhält man ohne großen Aufwand auf estas.de. Die Hilfe bei der Ausfüllung des Antrages kann zum Beispiel über einen Live Chat erfolgen. Darüber hinaus können auch Fragen zum Thema ESTA Antrag gestellt werden.

Wie lange werden meine Daten aus dem ESTA Antrag gespeichert?

Wer einen Antrag auf ESTA stellt muss wissen, dass diese Daten für einen maximalen Zeitraum von 2 Jahren gespeichert werden. Gleichzeitig ist dies auch der maximale Zeitraum, über den ein ESTA gültig ist. Anzumerken ist, dass es eigene ESTA Server gibt, auf denen die Daten digital gespeichert werden. Die US-Behörde DHS archiviert diverse Daten gemäß den nationalen Gesetzen zur Sicherheit. Alsbald die Daten archiviert sind, ist der Zugang zu den Daten deutlich limitiert, bzw. es gibt nur noch sehr viel weniger Beamte, die den Zugang dazu haben.

Welche Daten erhält eine Airline aus meinem ESTA Antrag?

Generell ist anzumerken, dass die Fluggesellschaft über die man einen Flug in die USA bucht, keine Daten oder Informationen aus dem ESTA Antrag erhält. Das bedeutet, dass die DHS der Fluggesellschaft lediglich eine Bestätigung darüber erteilt, wie der ESTA Status des Flugpassagiers ist. Die Daten werden im so genannten APIS hinterlegt. Die Abkürzung steht für das Advance Passneger Information System. Im System können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Airline genau einsehen, ob ein Passagier bereits eine ESTA Genehmigung erhalten hat, oder ob eine Zulassung noch erforderlich ist. Sollte die ESTA bereits abgelaufen oder terminiert sein, wird dies ebenfalls im System hinterlegt. Persönliche Daten zur eigenen Person werden der Fluggesellschaft also über das ESTA System auf keinen Fall zur Verfügung gestellt. Der Datenschutz wird in diesem Bereich sehr großgeschrieben.

Brauche ich den ESTA Antrag auch bei der Durchreise?

Ja, wer am Visa Waiver Programm teilnimmt und nur für den Transit in die USA einreist, braucht hierzu ebenfalls eine Genehmigung in Form einer ESTA. Bei der Antragstellung kann angegeben werden, dass man sich im Transit befindet. Dieser Umstand kann als Bestimmungsort im ESTA Antrag eingestellt werden.
Ratgeber USA: Welche Regelungen sind bei der Einreise zu beachten?

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.

Daten werden verarbeitet