Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
beantwortet von: Rechtsanwalt Steffan Schwerin
© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA
Rechtsanwaltskanzlei Schwerin
Golmsdorfer Straße 11

07749 Jena

Kontaktdaten
Tel:03641/2692037
Fax:03641/2671047
Sprachen:
Deutsch
Rechtsgebiete:
Allgemeines Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Familien- und Scheidungsrecht, Grundstück- und Immobilienrecht, Kaufrecht, Makler- und Immobilienrecht, Marken- und Urheberrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Musikrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Reiserecht, Schadensersatz- und Schmerzensgeldrecht, Schulrecht, Sportrecht, Vaterschaftsrecht, Verkehrsrecht, Werkvertragsrecht, Wettbewerbsrecht, Zivilprozeßrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckungsrecht
Tatsachenbehauptung
Vom 26.05.2014 | Frage zum Thema Schadensersatz- und Schmerzensgeldrecht
ich habe auf ein Unterlassungsanspruch selber ein Brief geschrieben und darin folgendes geschrieben, worauf jetzt auch der Mann ein Unterlassungsanspruch gestellt hat.

....
Die Telefonnummer von Frau x habe ich schon seit längerer Zeit gelöscht. Ich habe jetzt erst gesehen, dass eine Person, mit der ich kurz zusammen war und derf ich von frau x und ihren Büchern erzählt habe, im internet mit mit Frau x kommuniziert hat. Damit und mit anderen Aktionen habe ich nichts zu tun, Auch eine frau o hat damit nichts zu tun, wie Frau K behauptet. Zumdem wurde ich ebenfalls über ebay kleinanzeigen im namen von Olaf x bedroht- Ich denke es handelt sich um diese Person. (nachweise vorhanden)


Daraufhin fühlte sich der Olaf k angesprochen, ich meinete aber die Person, die mit Frau K kommuniziert hat.

Wie sieht hier die Lage aus? Ausserdem schreibe ich auch noch ich denke, Selbst wenn ich duch ungünstigen Schreibstil hier nicht klar zum ausdruck gebracht habe, wen ich meine , so wäre es doch zumindest zweifelhaft.

Wäre schön wenn ich eine Auskunft bekäme
gruss
frank

da es eine knappe und denke einfache Frage ist biete ich nur 25 Euro hoffe es ist ok
Sie suchen kompetente Rechtsberatung?
Weitere Fragen zum Thema Schadensersatz- und Schmerzensgeldrecht

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.

Daten werden verarbeitet